Einfaches Buchhaltungsprogramm, weil Verstehen wichtig ist

Wer sich berufliche selbstständig macht, tut gut daran, regelmässig einen Überblick über die laufenden Kosten und Einnahmen zu haben. Da nicht alle Menschen mit Zahlen gleich gut umgehen können, ist ein einfaches Buchhaltungsprogramm sehr wichtig.

Endlich beruflich selbstständig. Seinen Arbeitsalltag selbst einteilen, Kunden auf die eigene, individuelle Art kontaktieren, arbeiten, wann man will. Berufliche Selbstständigkeit hat viele schöne Seiten – und auch herausfordernde.

Eine nicht zu unterschätzende Herausforderung ist die Buchhaltung. Sie ist der Grund, warum viele Start-ups konkurs gehen. Wenn die Zahlen nicht stimmen oder nicht laufend nachgeführt werden, ist ein genauer Überblick nicht möglich. Wie soll man ohne genaue aktuelle Zahlen wichtige Entscheidungen fällen?

Buchhaltung mit einem einfach Buchhaltungsprogramm vestehen können
Buchhaltung mit einem einfach Buchhaltungsprogramm vestehen können

Gesetzliche Richtlinien beachten

Laut KMU.admin.ch wird «im Obligationenrecht die ordentliche Buchhaltung definiert. Sie umfasst ein Inventar, eine vollständige Bilanz und eine Erfolgsrechnung.»

Um dem Rechnung zu tragen, lohnt es sich, mit einem entsprechend einfachen Buchhaltungsprogramm zu arbeiten.

Dessen Anbieter sollte Sie als Kunde regelmässig über die kommenden gesetzlichen Neuerungen informieren, die der Schweizer Gesetzgeber jeweils einführt. Gemeint sind zum Beispiel Anpassungen von Zinssätzen oder veränderte Bedingungen beim Spesenabzug.

Einfache Buchhaltung = besserer Überblick

Das Gesetz zu verstehen ist schwer genug. Von daher sollte ein Buchhaltungsprogramm möglichst einfach aufgebaut sein. Nachfolgend ein paar Musts, die ich sehr wichtig finde:

  • Offene Posten als Liste und ohne MWSt möglichst auf einen Blick auslösen können.
  • Rechnungen, Dienstleistungen und Produkte sollten möglichst einfach erstellt und korrigiert werden können.
  • Gutschriften, Stornierungen: Mit ein paar Handgriffen sollten diese erledigt sein.
  • Sehr gut wäre, wenn man monatliche Rechnungen in gleicher Höhe einfach aktivieren kann.
  • Der Umsatz pro Kunde, Dienstleistung oder Produkt im Vergleich zu den Vorjahren.
  • Weiter erleichtern Offertenerstellung, Auftragsbestätigung, Lieferschein, Arbeitsrapport sowie Erfassung und Handeln von finanziellen Belangen zwischen Kunde und Auftraggeber den Geschäftsablauf sehr.

Fazit: Je einfacher das Buchhaltungsprogramm aufgebaut ist, desto benutzerfreundlicher ist es.

Einfaches Buchhaltungsprogramm: schnell den Überblick erhalten
Einfaches Buchhaltungsprogramm: schnell den Überblick erhalten

Einfachheit bewährt sich

Das Gesetz «buchhalterisch» umsetzen, dass es für alle gleich verständlich ist, ist enorm schwierig. Um so wichtiger sind einfache und schnell verständliche Tools für selbstständige Unternehmer. Alles, was kompliziert erscheint, was nicht nachvollziehbar ist, schieben wir oft hinaus.

Dass die Benutzerfreundlichkeit enorm wichtig ist, hat uns das Internet in den letzten 20 Jahren deutlich gemacht.

Je einfacher und verständlicher eine Webseite, desto grösser die Wahrscheinlichkeit auf Erfolg. Einfachheit ist nicht zuletzt auch ein Teil des Erfolgsrezeptes von Google. Suche eingeben, Antwort finden. Buchhaltungsprogramme, die dieses Ziel verfolgen, werden auf jeden Fall erfolgreich sein.

Weiterführende Tipps im WWW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.