Beruflich selbstständig werden

Beruflich selbstständig werden
Unterwegs sein. Leben heute gestalten: Beruflich ausscheren. Selbstständigkeit. Eigene Visionen finden, eigene Wege gehen. Begleitet werden.

Leben bewusst gestalten.

«I walk the line» - (© Johnny Cash)

Beruflich selbstständig werden. Perspektiven entdecken. Seinen eigenen Weg gehen. Davon träumen viele Arbeitnehmer. Dank dem Internet ist das Arbeiten im heimischen Home-Office möglich und zudem kostengünstig. Eine eigene Firma zu gründen, wird greifbarer.

Möglichkeiten entdecken, begleitet werden

Was Herr und Frau Schweizer brauchen, ist eine gute Geschäftsidee. Doch das ist noch nicht alles. Zahlreiche Fragen, wie welche Rechtsform wird für die Firma gewählt, wie soll die Firma heissen, wo soll sie ansässig sein etc., warten auf Neuunternehmer. Chancen und Risiken erkennen und abwägen. Mut zum Risiko haben, ohne dabei leichtsinnig zu sein. Unbekannte Wege gehen, ohne den Gewinn einschätzen zu können.

Was ist wirklich wichtig?

Pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten. Sie hängt immer mit der Geschäftsidee und – noch wichtiger – mit dem Gründer zusammen. Sich selbst kennen. Wissen, wie man reagiert, welche Ängste man hat, welche unbewussten Wünsche und Ziele bei der Selbstständigkeit mitspielen. Dies und vieles mehr muss im Vorfeld erkannt werden.

Immer wieder begegnen mir beruflich Selbstständige, die unter Einsamkeit leiden, besonders bei schwierigen Entscheidungen. Oftmals möchte man anstehende Fragen mit dem Ehepartner besprechen, doch der ist auf diesem Gebiet ein Laie oder sie interessiert sich nicht dafür. Bei beruflicher Selbstständigkeit geht es um Überzeugung, Ihre persönliche Überzeugung. Wer überzeugt ist, macht die beste Arbeit. Daher müssen Sie sich selbst einschätzen können.

 

Das erwartet Sie

Sie werden erkennen, dass nichts sicher ist: Dass Zusagen nicht immer Zusagen bedeuten. Dass Flexibilität gefragt ist, auch wenn sie wehtun oder einen in eine finanziell schwierige Situation bringen kann. Dass Freiheit und Reichtum erarbeitet werden müssen. Das klingt nach harter Arbeit. Ja und nein. Den Weg und den Aufwand, wie Sie zu Aufträgen kommen, bestimmen Sie. Langfristiger Aufbau und Erfolg sind sowohl für Sie, wie auch für Ihre Kunden besser. Wenn Sie sich genug Zeit für den Aufbau erlauben und einplanen, schlafen Sie besser und bleiben leistungsfähig. Den eigenen Körper auszubeuten, bringt weder Ihnen noch Ihrem Umfeld etwas. Es geht um eine gesunde Work Life Balance. Darum, dass Sie etwas am Aufbauen sind, das Zeit braucht. Spannungen aushalten. Entscheide überlegt treffen. Wege finden, die zu Ihnen passen.

Sie sind nicht allein

Einsamkeit ist ein Gefühl, mit dem man umgehen lernen muss. Hochs und Tiefs sind ständige Begleiter. Das gehört zur Selbstständigkeit. Entscheide fällen, die für Mitarbeiter vielleicht nicht nachvollziehbar sind. Doch warum dieser Titel: «Sie sind nicht allein»? Es steht und fällt vieles mit der Tatsache, dass man sich und sein eigenes Handeln besser einordnen kann. Selbstvertrauen gewinnen. Selbstcoaching leben. Sich wahrnehmen und die eigene Achtsamkeit fördern. Davon profitieren auch Ihre Mitmenschen.

Ihre einzigartige Persönlichkeit entdecken. Fördern. Leben.

Bei einem Coaching bei räber coaching & persönlichkeitsentwicklung lernen Sie zu agieren, zu motivieren, Konflikte einzugrenzen, realistische Wege zu definieren und Schritte der Veränderung zu gehen. Ich kenne die Gefühle, die Selbstständige haben. Gerne begleite ich Sie auf Ihrem Weg zu und in der beruflichen Selbstständigkeit.

Wichtig: Das Coaching ist so aufgebaut, dass Sie durch gezielte Fragen Ihre eigenen Lösungsansätze finden. So werden die nächsten Schritte für Sie realistisch und machbar.

«Ziel ist es, aus dem Leben eine gute Geschichte zu machen»

(Quelle und © Zitat: Buch «Wendepunkte im Lebenslauf» – Jörg Willi – Klett-Cotta Verlag)

Kontakt

Telefon 079 822 59 89

Mail: coaching(ät)r-mi.ch

Kosten: Fr. 150.- inkl. MWSt. pro Stunde

 

Jetzt kostenloses Kennenlern-Gespräch buchen (max. 45 Minuten)